SX Integrator

90 % Zeitersparnis, 30 ERP Systeme und eine Schnittstelle für Ihre Business Intelligence Lösung

Schnell und einfach saubere Finanzdaten unterschiedlicher ERP Vorsysteme übernehmen für Reporting, Planung und Konsolidierung in Ihrer BI-Lösung.

Eine Business Intelligence Software benötigt eine saubere Datenbasis, damit Sie Aussagen erhalten, denen Sie vertrauen können. Grundlage hierfür ist die Integration von Finanzdaten aus verschiedenen ERP-Lösungen von unterschiedlichen Herstellern. Da es keine standardisierte Definition der Datenstrukturen über Herstellergrenzen hinweg gibt, entsteht im Controlling der größte Aufwand bei der Zusammenführung und dem Abgleich der Finanzdaten. Dies kann dazu führen, dass qualitative Standards nicht oder nur mit erheblichem Aufwand eingehalten werden können und der Entscheider auf Informationsgehalt verzichten muss.

Die Software SX Integrator übernimmt für Sie die Aufgabe der Validierung und Zusammenführung in ein einheitliches Format.

 

 

Für den Fachanwender

Mit SX Integrator ist es möglich, die Daten der Finanzbuchhaltung, der Kostenrechnung und der offenen Posten direkt aus mehr als 30 ERP-Systemen zu übernehmen. Die Daten können für alle Mandanten und alle Wirtschaftsjahre bis auf die Einzelbuchungsebene ausgelesen, zusammengeführt und validiert werden. Durch die mitgelieferten und geprüften Schnittstellendefinitionen zu den Vorsystemen ermöglicht SX Integrator der Finanz- und Controllingabteilung das Auslesen der ERP-Daten ohne externe Berater, IT oder die Pflege einer komplexen ETL-Software.

 

 

Vorsysteme ERP

  • ABAS Software AG
  • Addison
  • Agenda Buchhalter
  • BBV Agrostar
  • BMD Account
  • CSS FiBu
  • Datev
  • Diamant 2/3
  • Eurodata edifibu
  • FibuNet Software
  • GDI Software
  • HS Finanzwesen/Finanzbuchhaltung
  • Lawson Movex
  • Mesonic Corporate WINLine
  • Microsoft Dynamics NAV
  • Microsoft Dynamics AX
  • Perfacto
  • ProAlpha Finanzwesen
  • Sage Office Line (Evolution)
  • Sage Classic Line
  • Syska (Sage) SQL REWE / ERP b7
  • SAP R/3 (FI/CO)
  • SBS Rewe plus
  • Schraml GS-Service
  • Select Line Finanzbuchhaltung
  • Simba Finanzbuchführung
  • Stotax Stollfuß Medien
  • Varial
  • Voks-Fibu
  • Wago Curdata (Addison) tse:nit
  • Wilken Entire

 

Zielsysteme Business Intelligence

  • Arcplan
  • Bissantz
  • Board
  • CoPlanner
  • Corporate Planning                  
  • Cubeware
  • Denzhorn
  • Evidanza
  • IBM (TM1)
  • IDL
  • Infor (ALEA)
  • Information Builder
  • Jedox
  • Jaspersoft
  • Linearis (FLEX-Reporting!)
  • LucaNet
  • Macs Complete
  • Microsoft (BI)
  • MicroStrategy
  • Oracle
  • Petaho
  • Prevero
  • QlikView
  • SAP (BI/BO)
  • Simmeth
  • Software4you
  • STAS
  • Tableau
  • Targetik
  • Target
  • Tibco
  • Grundsätzlich alle Business Intelligence Systeme, welche
    auf eine Microsoft SQL Server Datenbank zugreifen können ...

Vorteile

  • Einfache Anbindung von ERP-Systemen
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Einrichtung der Lösung i. d. R. in einem Tag
  • Entlastung des Controlling und Finanzabteilung
    von unnötigen Routineaufgaben
  • bessere Datenqualität durch Validierung

Zielgruppe

  • BI-Competence-Center im Unternehmen
  • Controlling- und Finanzabteilungen
  • BI-Berater und BI-Systemhäuser

Funktionen

  • Mehrmandantenfähig
  • Unterstützung von mehr als 30 ERP-Vorsystemen
  • Paralleles Auslesen mehrerer Buchungskreise
  • Aktualisierung durch automatisierte Datenübernahme
    in eine zentrale Datenbank
  • Auslösen von Ladeprozessen der Reporting-,
    Planungs- und Konsolidierungssoftware
  • Übernahme aller Buchungsperioden und Wirtschaftsjahre
  • Unterstützung verschobener Wirtschaftsjahre
  • Zurückschreiben von Plandaten (optional)
  • Einfache Erweiterbarkeit um weitere Vorsysteme
    und externe Datenquellen
  • Datenübernahme aus beliebigen Datenbankenplattformen

Daten aus der Finanzbuchhaltung

  • Einzelbuchungen pro Sachkonto
  • Salden pro Sachkonto
  • Sachkontenstamm

Daten aus der Kostenrechnung

  • Einzelbuchungen pro Kostenart, Kostenstelle und Kostenträger
  • Kostenstellen- und Kostenträgerstamm
  • Kostenrechnerische Primärkontierung
  • Umlagen und innerbetriebliche Leistungsverrechnung

Offene Posten

  • Debitoren- und Kreditorenstammdaten
  • Offene Posten, Zahlungsziele, Zahlungsverhalten

Preis

  • Basislizenz ab 2.500 EUR incl. 5 Mandanten
  • Erweiterungslizenz 5 Mandanten 1000 EUR
  • Leistungstag 1.100 EUR
  • Wartung 20% vom Lizenzpreis pro Jahr

 

"Für uns als Beratungsunternehmen bietet der SX Integrator einen wirklichen Mehrwert. Mit den umfangreichen Möglichkeiten und der einheitlichen Datenbank sparen wir in unseren BI-Projekten sehr viel Zeit und Ressourcen bei der Datenintegration."

Jens Merget | Geschäftsführer der Unternehmensberatung EVACO GmbH

 

Download

PDF SX Integrator

PDF SX Integrator für SAP

PDF SX Integrator für QlikView

 

 

Jetzt Kontakt aufnehmen und mehr erfahren!

T. +49 (341) 21 82 99 50
E. info@saxess-software.de