Saxess – controlling intelligence

SX DataFactory als Excel-nahe Software für Lehrveranstaltungsplanung und Planung der Lehrbeauftragten – Hochschulen haben Kosten und Auslastungen immer perfekt im Blick

Planungsmaske für Lehrveranstaltungsplanung an Hochschulen mit SX DataFactory

SX DataFactory als Excel-nahe Software für Lehrveranstaltungsplanung und Planung der Lehrbeauftragten – Hochschulen haben Kosten und Auslastungen immer perfekt im Blick

Software für Lehrveranstaltungsplanung gibt es viele, doch nicht jede hat auch die Planung der Lehrbeauftragten mit dem Fokus des Kostencontrollings und der Auslastung im Blick. SX DataFactory kann jetzt beides und noch viel mehr, wie potentiell z.B. die Personalkostenplanung und die Sachkostenplanung. Darüber hinaus ist sie bestens mit mehr als 100 Fibu-Systemen integriert.

SX DataFactory macht jetzt auch Lehrveranstaltungsplanung und Planung der Lehrbeauftragten für Hochschulen. Im Rahmen eines Kundenprojekts mit einer Fachhochschule haben wir einmal mehr die große Flexibilität des Systems bewiesen, das natürlich gleichzeitig auch für die Personalplanung oder die Sachkostenplanung an Hochschulen eingesetzt werden kann. Im aktuellen Kundenprojekt stand nur die Lehrveranstaltungsplanung mit einem Planungszeitraum von 3 Jahren an, in dem für 25 Institute jeweils die Vollzeit-Kurse und die Berufsbegleitenden Kurse geplant werden mussten. Ziel war es u.a. die Anzahl der Semesterwochenstunden pro Mitarbeiter und Veranstaltungstyp (Übung oder Vorlesung) sowie die Honorare der externen Lehrkräfte zu planen. Eine besondere Herausforderung war dabei auch den Wechsel von Studienplänen innerhalb des Planungszeitraums zu berücksichtigen.

In SX Datafactory kan auch die Planung der Lehrkräfte durchgeführt werden und in Berichten die Verteilung der externen und internen Lehrkräfte aufgeführt werden
Bericht über Gesamtlehrstunden pro Studiengang und Jahrgang nach externen und internen Lehrkräften

Nahtlose Lehrveranstaltungsplanung auch bei Änderung der Studienpläne und Planung der Lehrkräfte mit integrierten Personaldaten aus SAP und über 100 weiteren ERP-Systemen

Da der Planungszeitraum lang ist und die Dauer der Studiengänge noch länger, wirken sich Änderungen im Lehrplan entsprechend längerfristig aus. Pro Studiengang und Studienplan gibt es deshalb einzelne Planungsmasken, deren Erstellung über eine Parametertabelle gesteuert wird. Da diese Parametertabellen zentral und übersichtlich vom Anwender selbst gepflegt werden können, beschert das der Hochschule viel Flexibilität und eine Unabhängigkeit von uns als Serviceprovider.

Da eine zentrale Datenhaltung und damit die Schaffung eines Single Point of Truth‘s für uns und unsere Kunden wichtig ist, bieten wir mit unseren über 100 Standardschnittstellen eine nahtlose Integration zu FiBu- und Personalverwaltungssystemen. Auch in diesem Kundenszenario spielte deshalb die Integration von Personaldaten aus SAP HCM eine wichtige Rolle. Nicht nur das Finanzcontrolling und die Finanzplanung profieren davon, sondern eben auch die Lehrveranstaltungsplanung. Denn so können die Lehrkräfte mit all ihren Eigenschaften wie z.B. extern oder intern sowie Personalnummer und Vollzeitäquivalent einfach per FlexSuche ausgesucht und in die Planung der Lehrveranstaltungen eingefügt werden. Dabei wird auch noch die Aufteilung auf Veranstaltungsarten, wie Vorlesungen oder Übungen, sowie auf Gruppen und zu betreuende Arbeiten berücksichtigt. Eine Plausibilitätsprüfung verhindert eine Über- oder Unterplanung von Lehrkräften.

Lehrveranstaltungsplanung mit SX datafactory liefert Berichte, welche Lehrkräfte mit wieviel Stunden auf welche Veranstaltungsart geplant sind
Bericht zur Verteilung der Lehrkräfte auf die Veranstaltungsart.

Finanzielle Sicht auf Lehrveranstaltungsplanung und die Planung der Lehrkräfte: Übersichtliche Auswertungen sorgen für mehr Transparenz und Flexibilität

Eine Planung der Lehrkräfte und Lehrveranstaltungen lebt im Ergebnis immer von den Auswertungen. Hier konnten wir im Zuge des Kundenprojektes schon folgende Standardauswertungen umsetzen, die einfach je nach Berechtigungen von jedem Mitarbeiter im Browser eingesehen werden können und somit das Herumschicken von Excel-Listen komplett entfällt:

  • Lehrveranstaltungen nach Mitarbeiter, aufgeteilt nach Sommer- und Wintersemester sowie als Gesamtwert pro Jahr und allgemeiner Gesamtwert
  • Gesamtlehrstunden pro Studiengang und Jahrgang, aufgeteilt nach externen und internen Lehrkräften sowie nach Sommer- und Wintersemester
  • Abdeckung des Lehrauftrags nach internen und externen Lehrkräften pro Semester und Gesamtsumme
  • Verteilung der Semesterwochenstunden auf die einzelnen Semester nach externen und internen Lehrkräften pro Jahr und als Gesamtsumme
  • Lehrbeauftragte und deren Honorar, verteilt auf die Lehrveranstaltungen pro Jahr und Semester
  • U.v.m
Planung von Lehrkräften mit SX Datafactory mit Gesamtübersicht über die Abdeckung mit Lehrkräften
Bericht zur Abdeckung durch externe und interne Lehrkräfte

Da die Auswertungen hauptsächlich mit Web-Pivot umgesetzt wurden, können Anwender selbst nach ihren Bedürfnissen die Ergebnisse filtern oder neu anordnen.

Durch die eher kostenorientierte Sicht auf das Verhältnis von externen und internen Lehrkräften, kann bei der Lehrveranstaltungsplanung sehr transparent und flexibel entschieden werden, wo, wenn nötig Ressourcen zusammengelegt werden oder durch interne Lehrkräfte abgedeckt werden können. Ebenso wird der Bedarf an Lehrplanänderungen oder der Ausbau der internen Lehrkräfte schneller sichtbar, wenn effizientes Kostenmanagement eine Rolle spielt.

Sie wollen auch Ihre Lehrveranstaltungen und Lehrkräfte mit Fokus auf die Kosten effizient planen? Kontaktieren Sie uns und wie zeigen Ihnen SX DataFactory gern in einer Webdemo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuigkeiten
Jetzt Kontakt aufnehmen.
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Jetzt testen.