Saxess – controlling intelligence

Tag Archives: FlexAction

Entgeltsätze in der Dienstleistungsplanung mit SX DataFactory automatisch sortieren und validieren – Mit der FlexAction Sortieren

Einträge für Entgeltsätze in der Dienstleistungsplanung mit SX DataFactory können über Jahre hinweg beträchtlich anwachsen, sodass die Übersichtlichkeit leidet oder der Finger müde vom Scrollen wird. Doch selbst bei einer großen Anzahl von Einträgen soll der Anwender immer auf den ersten Blick den aktuell gültigen Entgeltsatz sehen können.  Mit der FlexAction Sortieren lassen sich Einträge für Entgeltsätze in der Dienstleistungsplanung nach dem aktuellsten Datum sortieren und sogar nach Gültigkeit validieren. Wie das funktioniert, erklären wir hier.

GetFlexAction und Aufruf des Dialogfensters zum Sortieren von Entgeltsätze in der Dienstleistungsplanung mit SX DataFactory

Obwohl unsere Planungslösung SX DataFactory nach Excel aussieht und sich in der Bedienung auch so anfühlt, steckt dahinter eine hoch flexible und komplexe, datenbankbasierte Lösung. Deshalb können z.B. Entgeltsätze nur fortlaufend in die Zellen eingetragen werden. Mit der Zeit wird die Liste der Entgeltsätze immer länger und als Anwender wünscht man sich, immer die aktuellsten Einträge oben zu sehen. Hier hilft die FlexAction in SX DataFactory. Sie besteht im Wesentlichen aus zwei Datenbank-Prozeduren, eine GetFlexAction und einer PostFlexAction. Beide bestehen aus SQL-Befehlen, die Sie mit etwas SQL-Kenntnissen auch selbst schreiben könnten.

Beim Klicken auf die linke Maustaste in einer Spalte in SX DataFactory öffnet sich beispielsweise das FlexAction Dialogfenster. Die darin zu sehende Auswahl an Optionen wird dann durch die Datenbank Prozedur GetFlexAction generiert. In unserem Fall ist nur die FlexAction Sortieren auswählbar, die zur Sortierung von Entgeltsätzen bei der Dienstleistungsplanung verwendet werden kann. In der Prozedur definieren Sie, für welche Objekte die Funktion ‚Sortieren‘ zur Verfügung stellen soll (Fabrik, ProduktLine, Produkt, etc.). In unserem Beispiel steht diese Funktion nur in Produkten mit der ID 2&3 zur Verfügung.

PostFlexAction zur Darstellung und Validierung der sortierten Entgeltsätze in der Dienstleistungsplanung mit SX DataFactory und farbigem Hervorheben

Während die GETFlexAction benötigt wird, um dem Anwender eine Auswahl an möglichen Aktionen anzubieten, wird mit der Prozedur ‚POSTFlexAction‘ die Aktion dann tatsächlich auf der Datenbank ausgeführt. In dem Moment, wo der Anwender seine Auswahl getroffen hat und ‚Anwenden‘ klickt, wird die POSTFlexAction aufgerufen und die darin eingebetteten Befehle unter Berücksichtigung der getroffenen Auswahl ausgeführt. In unserem Fall werden die im Produkt enthaltenen Werte absteigend nach ihrem Datum sortiert und die Werttabelle in der Datenbank aktualisiert. Darüber hinaus wird im Hintergrund anhand einer Zeiteingrenzung geprüft, ob der Datensatz aktuell ist und dementsprechend rot eingefärbt.

Die FlexAction in SX DataFactory anwenden, um Entgeltsätze in der Dienstleistungsplanung zu sortieren und validieren

Möchte ich die FlexAction Sortieren für meine automatische Sortierung von Entgeltsätzen in der Dienstleistungsplanung mit SX DataFactory verwenden, dann klicke ich in einer beliebigen Zelle in der Spalte „Gültig bis“ auf die rechte Maustaste. Es erscheint ein kleines Auswahlfenster, wo verschiedene Aktionen ausgewählt werden können. Hier klicken wir auf FlexAction und ein separates Dialogfenster öffnet sich. Hier wird die vorhandene, in Ihrer SX DataFactory eingespielte FlexAction angezeigt. Die wählen Sie aus und klicken unten auf „Anwenden“. Dann wird das Dialogfenster geschlossen und Sie müssen den Refresh-Button oben links klicken, damit das Resultat angezeigt wird. Dann werden die Entgelteinträge automatisch nach dem aktuellsten Datum sortiert und mithilfe der farbigen Feldhinterlegung sogar übersichtlich validiert.

Neuigkeiten
Jetzt Kontakt aufnehmen.
Wir helfen Ihnen gern weiter.
Jetzt testen.